Dance & Dinner for Two

Ein romantischer Abend für Paare mit Buffet, freiwilligen Tanzangeboten und Anregungen für bewegte Zweisamkeit. 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich bis 01. Februar 2017 bei Petra Koch. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel: 0 29 22-909 38 72 oder Silke Mergenthaler, Fon: 02921-3807 669. Das Angebot ist kostenfrei. Um eine Spende wird erbeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstalter: Ev. Johanneskirchengemeinde Soest und kreuz+quer in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Kickelbick, Soest.

Hier können Sie den Flyer herunterladen:

Ein herzliches Willkommen galt gestern dem neuen Seelsorger der Johannesgemeinde (von links): Superintendent Dieter Tometten, Pfarrer Kai Hegemann (Wiese-Georgs-Gemeinde), Pfarrer Friedemann Kölling, Dr. Axel Kaske (Presbyter), Pfarrer Stefan Weyer sowie die Presbyter Georg Emich, Thomas Osterbrink und Monika Dollase. © DahmSoest – „Ich bin gerne euer neuer Pfarrer, herzlich gerne!“ Friedemann Kölling, jetzt Seelsorger der Johannesgemeinde, schüttelte jetzt vielen Hände.

Wie viele Menschen er begrüßte und an der Eingangstür umarmte, ist bei dem riesigen Andrang, schwer zu sagen. Groß war die Zahl derer, die nach dem Gottesdienst das Gemeindehaus ansteuerten, um den 53-Jährigen in ihrer Mitte willkommen zu heißen.

Er freue sich auf eine lange gemeinsame Zeit mit ihnen, rief Friedemann Kölling all denen zu, die gekommen waren, um die offizielle Einführung mit ihm zu feiern: „Ihr alle habt diesen Tag zur Spitze werden lassen.“

Weiterlesen: Herzlicher Empfang für Pfarrer Friedemann Kölling

Leben ist für uns alle nicht krisenfrei. Wir werden von Mitmenschen übers Ohr gehauen, von der großen Liebe übersehen, versagen in Beziehungen und werden vom Pech verfolgt.
Scheitern ist eine existentielle Grunderfahrung. Doch Scheitern ist nie nur Sackgasse, sondern eröffnet auch neue Zugänge zum Leben.

Der Referent: Friedhelm Grund: Gemeindepastor in Frankfurt und Hamburg (1982-1995), Studium von Seelsorge und Psychologie an der Trinity International University in Deerfield, Illinois, USA (1995-1996), Leiter der Klinikseelsorge an der Klinik Hohe Mark in Oberursel
(seit 1998). 

 

Weiterlesen: Männerfrühstück am 12. März 2016

Er wechselt von Lüdenscheid in die Börde – nach 26-jähriger Tätigkeit an seiner bisherigen Wirkungsstätte ein gewiss schwerer Schritt, wie er einräumt. Nach einer derart langen Zeit die vertraute Auferstehungskirche zu verlassen, sei hart. Doch die Atmosphäre und die freundliche Aufnahme, die er bisher in Soest erfuhr, habe die Entscheidung wesentlich erleichtert. Johannes erlebe er als offen, aktiv und lebendig, geprägt von Menschen, die das Miteinander engagiert und einladend gestalten.

Am Hochzeitstag nach Soest

Die ersten Gottesdienste als Pfarrer in Soest feiert Friedemann Kölling als Christvespern am Heiligen Abend – ein besonderer Beginn seines Dienstes. Mitte Dezember wird er seine Stelle antreten. Seine Familie wird zu Jahresbeginn folgen, um dann ins Pfarrhaus einzuziehen. Die beiden jüngeren Kinder – 15 und 13 Jahre – kommen mit, die zwei älteren studieren bereits. Ehefrau Brigitte, ebenfalls Pfarrerin, findet eine neue Aufgabe in der Kur-Seelsorge in Bad Sassendorf. Dort ist Christian Casdorff tätig, der nach dem Weggang von Werner Vedder Pfarrer St. Petri/Pauli werden soll.

Weiterlesen: Friedemann Kölling neuer Pfarrer der Johannes-Gemeinde

"Glauben in einem unchristlichen Umfeld"- wie kann das gelingen? Anhand des Lebens von Daniel und seiner nach Babylon deportierten Freunde haben wir uns dieser Frage in vier Einheiten gestellt. Wir konnten über Daniels Eindeutigkeit, über seine Treue, seinen Mut und seine Ohnmacht nur staunen und bei allem hat er die Treue seines Gottes erfahren. Wir konnten erkennen, dass Glaube an Gott nicht nur ein Gedankenmodell ist, sondern existenziell fordert und erlebbar wird.

 

Weiterlesen: Glauben in einem unchristlichen Umfeld

Free At Last

Ein Chorprojekt mit dem Gospelchor Risecorn aus Lüdenscheid und dem Gospelchor der Johannesgemeinde Soest unter Leitung von Helmut Jost.

Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
in der Johanneskirche, Hamburgerstr. 1, 59494 Soest

Eintritt: 10€ Erwachsene, 6€ Kinder

Tickets erhalten Sie in der Johannesgemeinde

Stiftungsfest am 23. August 2015

in der Johannesgemeinde,
Hamburgerstraße 1, Soest.

 

  • 10:00 Uhr Gottesdienst mit Kindergottesdienst
  • ab 12:00 Uhr Kinderprogramm
  • bis 16:00 Uhr.

Maya Bujor feste Ansprechpartnerin für Flüchtlinge: Verein Integration und Kultur macht’s möglich

 

SOEST - Es ist zwölf Uhr mittags, und in der Kleiderstube im Keller des Asylheims an der Waldstraße gibt’s noch immer reichlich zu tun. Die Bewohner nutzen die Gelegenheit, nach Sommergarderobe Ausschau zu halten, junge Mütter mit Kindern auf den Arm suchen Babysachen. Maya Bujor steht mitten im Gewusel und ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Sie strahlt, denn sie macht ihre Arbeit gern. „Es ist schön zu helfen“, sagt die junge Frau, die aus Belgien kommt und rumänische Wurzeln hat. Sie ist als Honorarkraft tätig – ermöglicht durch die Initiative des Vereins „Integration und Kultur“, der voriges Jahr zu einer Spendenaktion aufrief (der Anzeiger berichtete).

Weiterlesen: Hilfe beim schwierigen Start

So einfach ist die Formel, mit der Helga Steuer seit 40 Jahren Kinder betreut

SOEST - Sie ist das Gesicht der Kita am Gotlandweg: Helga Steuer. Diese Woche blickt die60-jährige Erzieherin auf 40 Jahre Dienst an den Kleinen zurück. Helga Steuer hat sie als kleine Kinder kommen gesehen, als etwas größere wieder gehen – und später als Erwachsene und in einigen Fällen sogar schon Großeltern wieder getroffen. Die Omas und Opas bringen nicht selten inzwischen ihre Enkel zur Betreuung in den Evangelischen Kindergarten am Gotlandweg.

Weiterlesen: Liebe und Zuneigung fürs Leben

Der aktuelle Monatsflyer liegt in der Kirche zum Mitnehmen aus.
Download:

  
Hier anmelden und den Monatsflyer automatisch per E-Mail erhalten.

>> Ältere Monatsflyer

Ermutigungs-E-Mail

Sie möchten die Ermutigungs-E-Mail erhalten? >> Anmeldung

Tageslosung

21.05.2018
Pfingstmontag
Wer dem Geringen Gewalt tut, lästert dessen Schöpfer.
Eure Güte lasst kund sein allen Menschen! Der Herr ist nahe!